Auf unserem Blog halten wir Euch über unsere Abenteuer auf dem Laufenden. Schnorcheln in Mexiko, Alltag in Nepal oder Besuch in Deutschland - wir sind viel unterwegs und unser Leben ist selten langweilig...

Falls Ihr einfach ein bisschen stöbern möchtet, schaut doch mal im Blogarchiv vorbei.

Neu im Blog

Lo Manthang – Stadt im Zeichen der Klöster

Kind auf Dachterrasse
Miriam über den Dächern von Lo Manthang

Nachdem wir am vorherigen Tag ja alle unsere Kräfte gebraucht hatten, um von Tsarang nach Lo Manthang zu wandern, haben wir es heute ruhig angehen lassen. Unser ursprünglicher Plan war es, uns morgens die drei Kloster in der Stadt anzugucken und nachmittags den Ort auf eigene Faust zu erkunden und ein wenig shoppen zu gehen. Nach einem leckeren Frühstück mit Pfannekuchen und Kaffee waren wir dann auch schon startklar, bis Arjun uns bremste: morgens war ein Mönch aus dem Kloster vorbei gekommen und hatte mitgeteilt, dass bis drei Uhr niemand da sein Würde, da alle zu einer Puja im Nachbarort gegangen waren.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Tagesausflug in Pokhara – Devi Falls und Gupteshwor Mahadev Cave

Der Weg schlängelt sich weiter durch den Fels, es wird immer dunkler. Zack, schonwieder fast hingefallen. Immer glitschiger werden die Felsen, und ich kann immer noch nicht wirklich erkennen, wo wir eigentlich hingehen. Miriam kann ich kaum noch sehen, sie ist mit ihrer Freundin voraus gelaufen und findet den Höhlengang bestimmt total spannend. Ich kann gerade noch so das Echo ihres Gekichers hören – wenigstens die beiden haben Spaß. Die Luft wird immer drückender und die Feuchtigkeit beträgt bestimmt 1000%. Plötzlich weichen die Wände rechts und links, es öffnet sich eine große Halle und ich kann endlich wieder atmen. Weiter vorne hört man Wasser rauschen und grünliches Licht fällt in die Höhle. Jetzt kann ich auch endlich erkennen, wo wir eigentlich hingegangen sind – hinter den Devi Wasserfall.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Lo Manthang – Ankunft in der verbotenen Stadt

Aussicht Upper Mustang
Eines der letzten Bilder, die wir noch machen konnten...

An unserem siebten Tag in Mustang war es endlich soweit: nach all unseren Anstrengungen sollten wir endlich die Hauptstadt Lo Manthang erreichen. Nachdem wir am Vortag an unserem Ruhetag in Tsarang nochmal ordentlich Kräfte getankt hatten, fühlten wir uns heute bereit, die längste Tagesetappe hinter uns zu bringen.  Von Tsarang sollte es leicht bergauf gehen, dann über eine ausgedehnte Ebene und schließlich über einen letzten Pass. Von dort aus könne man Lo Manthang und seine berühmten Stadtmauern schon erkennen, sagte uns Arjun morgens. Leider haben wir von diesem Tag kaum Bilder, da alle unsere Kameras keine Batterie mehr hatten und wir erst in Lo Manthang wieder alles aufladen konnten…

 

mehr lesen 0 Kommentare

Maskenmalen in Kathmandu – Tagesaktion mit Kind

Maskenmalen in Kathmandu, Miriam malt eine Buddhamaske an
Miriam arbeitet hochkonzentriert an ihrer Maske

Miriam beugt sich hochkonzentriert über die weiße Maske, die vor ihr liegt. Draußen vor der Tür hupen die Autos, der Nachbarshund bellt und irgendwo klingelt ein Handy, aber sie lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen. Ganz vorsichtig setzt sie den Pinsel an und malt die Augenbrauen von Buddha nach. Langsam kann man die Konturen des Gesichts erkennen und kann sich vorstellen, wie das Endprodukt wohl aussehen wird. Stolz zeigt sie mir ihre Arbeit: Guck mal Mama, die Augen habe ich fertig!

 

mehr lesen 1 Kommentare

Ruhetag in Tsarang – Tagesausflug nach Ghar Gompa

Aussicht Berge und Chorten Upper Mustang
Die Sicht von Ghar Gompa in Richtung Tsarang - man kann sich kaum sattsehen

Nachdem wir mit unseren neuen Nachbarn so eine anstrengende Nacht hatten und heilfroh waren, als diese am nächsten Tag weg waren, haben wir es ruhig angehen lassen. Unseren zweiten Kaffee haben wir oben auf dem Dach getrunken und in Ruhe überlegt, wie wir den Tag verbringen könnten. Ich hatte Lust zu laufen, die anderen drei eher auf eine ruhige Kugel, so dass wir uns entschieden, den heutigen Tag nicht zusammen zu verbringen. Ungefähr zwei Stunden westlich lag ein sehr altes buddhistisches Kloster, Ghar Gompa, zu dem Arjun, Deepak, Keshab und ich einen Tagesausflug machen wollten. Gisa, Annette und Miriam hatten den Plan, die Gasdusche in unserem Guesthouse auszuprobieren und den Ort an sich nochmal im Sonnenschein zu erkunden.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Wandern in Nepal – Wichtige Tipps (Interview)

Aussicht Langtang mit Gebetsfahnen
Wandern in Nepal - ein Traumziel für viele

Vor der ersten Tour nach Nepal haben viele Fragen, was wohl auf sie zukommt. Ich habe heute mit einem Experten gesprochen, der ein paar wirklich super Tipps geben kann. Dil Sapkota arbeitet seit über 23 Jahren im Tourisumssektor in Nepal und hat seit 14 Jahren eine eigene Trekkingagentur, Adventure Glacier Treks & Expeditions. Miriam und ich haben schon mehrere Touren mit ihm und seiner Agentur gemacht und sind vollauf begeistert. Hier also seine Antworten auf meine Fragen

 

mehr lesen 0 Kommentare