Warum du dir in Nepal auf keinen Fall einen Scooter leihen solltest

Miriam and Eva on the road :-)
Miriam and Eva on the road :-)

Seit fast einem Jahr fahren Miriam und ich ja jetzt schon in Nepal mit dem Scooter herum. Für uns ist dies eine riesengroße Erleichterung, da unsere Wohnung deutlich außerhalb der Ringroad liegt und unsere Bewegungsfreiheit vorher sehr eingeschränkt war. Ich habe immer ein Vermögen für Taxis ausgegeben und wir sind oft zu Hause geblieben, weil es einfach zu kompliziert war, in die Stadt zu kommen. Für uns ist der Scooter eine echte Bereicherung.

 

 

Jetzt habe ich aber schon mehrmals in Foren usw. den Ratschlag für Nepal Touristen gelesen: Leiht euch doch einfach einen Scooter. Und irgendwann ist mir klar geworden, dass ich wahrscheinlich mit unseren Bildern zu der Wahrnehmung beitrage, dass das eine gute Idee sein könnte. Also habe ich mich entschieden dazu mal einen Artikel zu schreiben – denn meine Meinung dazu ist ziemlich eindeutig.

 

mehr lesen 4 Kommentare

Lieblingsorte Katmandu – Paulines Garden

Heute ist es mal wieder Zeit für einen Artikel in unserer Rubrik Lieblingsorte. Heute möchten wir euch von dem Restaurant Paulines Garden berichten. Das kleine Lokal mit – wie der Name schon sagt – einem wunderschönen Garten liegt in Baluwater in einer kleinen Nebenstraße. Es gefällt uns besonders gut, da der Garten ideal zum Spielen für Miriam ist, die Atmosphäre immer entspannt ist und das Essen erste Klasse ist. Die perfekte Kombination.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Annapurna Runde in Nepal - Gastbeitrag

Der Blick zum Machapuchare Foto: © Klaus Hessenauer
Der Blick zum Machapuchare Foto: © Klaus Hessenauer

Nepal ist ein fantastisches Reiseland, nicht nur für Extrembergsteiger, die es jährlich zu den eisgepanzerten Gipfeln der Achttausender zieht, sondern auch, nein, gerade für Bergwanderer. Vom ambitionierten Trekker bis zum Genusswanderer kommen alle auf ihre Kosten. Nicht zu vergessen Kulturreisende die in die Mystik des Buddhismus und Hinduismus eintauchen wollen. Die Kunstschätze der Königsstädte bieten dem kunsthistorisch interessierten Reisenden ein reiches Betätigungsfeld und dem Bergwanderer oder Trekker ein interessantes Rahmenprogramm für die Tage vor oder nach dem Trekking.

 

Einer der „Klassiker“ und auch eines der beliebtesten Trekkinggebiete Nepals ist die Region um die fünf Annapurnagipfel. Schon früh erschlossen, insbesondere durch die Salzwege von Tibet und die Pilgerpfade nach Muktinath, die eine hervorragende Basis für Trekkingrouten bilden, wird die Route durch das Kali Gandaki-Tal oft scherzhaft als „apple-pie-trek“, Apfelkuchen-Trek’ bezeichnet.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Blog

 

Auf unserem Blog halten wir Euch über unsere Abenteuer auf dem Laufenden. Schnorcheln in Mexiko, Alltag in Nepal oder Besuch in Deutschland - wir sind viel unterwegs und unser Leben ist selten langweilig...

Projekte

 

Wir reisen nicht nur um des Reisens Willen, sondern auch um unterschiedliche Lebensrealitäten kennenzulernen. Manchmal entstehen daraus Projekte und Ideen, die wir unterstützen.